Servicetelefon: +49 (0)89 9 54 57 19 30

Wie rasiere ich meine Achseln richtig?

„Trends kommen und gehen, die Haare werden mal kürzer, mal länger getragen, aber in Sachen Körperpflege ändert sich nur wenig.”

Sanfte Achseln zu haben, ist ein Wunsch, den viele Frauen, und immer mehr Männer haben. Aber diesen Wunsch zu erfüllen, sieht leichter aus als es ist.
Aber wenn sie ein paar wenige Tipps zur sanften Rasur befolgen, können Sie Ihre seidenweichen Achseln bald sooft sie wollen zeigen. Hier ist unser Ratgeber, wie sie Ihre Achseln richtig rasieren.

Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt

Aufgrund der besonderen Form der Achseln und weil die Haare dort in unterschiedliche Richtungen wachsen können, ist die Rasur der Achselhaare schwieriger als an anderen Stellen.
Deswegen kann es leicht passieren, einzelne Haare nicht zu erwischen, was die Achseln stachlig macht oder die Haut anderweitig verletzt oder kratzt. Blutende und rötliche, entzündete Achseln sind nicht nur unansehnlich, sie sind auch wund und unangenehm.
Sanfte Achseln fühlen sich wundervoll an. Deshalb ist es wichtig, die Haut richtig auf die Rasur vorzubereiten, was vor allem bedeutet, den passenden Zeitpunkt für die Rasur zu wählen.
Die gründlichste Rasur erreichen Sie, wenn die Haut warm ist und die Haare angefeuchtet sind. Schnell ein feuchtes Tuch unter die Achseln wischen und mit dem Rasierer ein paar Mal über die Haut kratzen, wird kein gutes Ende nehmen. Warten Sie, bis Sie mit dem Duschen fast fertig sind. So stellen Sie sicher, dass sich Ihre Achseln im bestmöglichen Zustand für eine Rasur befinden

Die Haut vorbereiten

Ein gutes Duschgel hilft dabei, die Haut wirklich gründlich zu säubern. Dies ist wichtig, um alle Rückstände von Deodorants zu beseitigen. Versuchen sie keinesfalls, sich die Achselhaare zu rasieren, ohne vorher das Deodorant abzuwaschen. Sonst werden Sie nicht nur keine gründliche Rasur erzielen, sondern könnten dabei auch noch Ihren Rasierer verstopfen.
Ein guter Rasierschaum oder ein gutes Rasiergel lässt den Rasierer besser über Ihre Haut gleiten, was zu einer gründlicheren Rasur führt und die nachwachsenden Haaren weicher werden lässt. Lesen Sie die Anleitung auf der Verpackung, um zu erfahren, wie Sie den Schaum oder das Gel auftragen müssen, um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen.
Ein Problem beim Rasieren der Achselhaare ist, dass es sich dabei um eine schwer erreichbare Stelle handelt, die auch noch verwinkelt ist, weshalb man leicht ein paar Haare vergisst.

Wenn sie Ihren Arm gerade in die Luft strecken und mit Ihren Fingerspitzen dann Ihren Nacken berühren, sollten sich Ihre Achseln in der bestmöglichen Position für eine gründliche und sanfte Rasur befinden.

Der richtige Rasierer

Bevor Sie mit der Rasur beginnen, vergewissern Sie sich, dass Ihr Rasierer scharf ist. Dies verhindert, dass Sie die Klinge mehrfach über dieselbe Stelle führen müssen, was zu Entzündungen führen kann.
Geben Sie nicht der Versuchung nach, einen billigen Einwegrasierer aus Plastik zu kaufen. Investieren Sie in einen richtigen Rasierer und Ihre Haut wird Ihnen für den Luxus, beim Rasieren nicht aufgekratzt zu werden, danken.
Ein qualitativ hochwertiger Rasierer muss nicht unbedingt teuer sein. Das Zero White Edition Starter Set ist sehr günstig und verfügt über vier Klingen, von denen jede für eine gründliche und sanfte Rasur sorgt. Der richtige Rasierer ist wichtig, um Rasurbrand zu vermeiden und sorgt für eine gründliche und sanfte Rasur.

Sollte Ihr Budget etwas größer sein und sie einen etwas dickeren Griff bevorzugen, bietet das Twee White Edition Starter Set ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Es wird mit drei extra Klingen geliefert und sein wellenförmiger Griff fühlt sich in Ihrer Hand genauso gut an, wie auf Ihrer Haut.
Sollten Sie an einer langfristigen Lösung interessiert sein, können Sie unseren maßgeschneiderten Rasierer erwerben, bei dem Sie Griff, Klingenart und Farbe selbst wählen können. Mit einem Klingen-Abonnement können Sie, abhängig von Ihrem persönlichen Verbrauch, entscheiden, wie oft und wie viele Klingen sie erhalten.
Ein qualitativ hochwertiger Rasierer ist einer der wichtigsten Faktoren für eine gründliche und sanfte Rasur. Ohne eine gute Klinge, werden Sie keine seidige und stoppelfreie Haut erreichen.

Das Rasieren

Wenn Sie den richtigen Rasierer gefunden haben, ist der nächste wichtige Schritt, die richtige Rasiertechnik.
Es ist empfehlenswert, sich während dem Duschen zu rasieren und den Rasierer bei Bedarf unter laufendem Wasser auszuspülen. Bewegen Sie den Rasierer langsam über Ihre Haut. Durch zu schnelle Bewegungen könnten Sie Ihre Haut verletzen. Ziehen Sie mit Ihren Fingern die Haut straff, da sich in Falten und Wölbungen lästige Härchen verstecken können und diese Unebenheiten auch das Risiko, sich zu schneiden, erhöhen. Sie sollten mit dem Rasieren nach Oben hin beginnen, aber weil die Haare unter den Achseln in viele verschiedenen Richtungen wachsen, werden sie die Rasierrichtung wechseln müssen, um alle Haare zu erwischen. Erliegen Sie nicht der Versuchung, zu viel auf einmal zu rasieren. Spülen Sie Ihren Rasierer nach ein paar Zügen mit Wasser aus, damit die Haare möglichst nahe an der Wurzel entfernt werden. Rückstände an der Klinge können eine gründliche Rasur verhindern. Waschen Sie Ihre Achsel mit purem, sauberem Wasser ab, bevor Sie mit der anderen Achsel beginnen. Falls Sie empfindliche Haut haben, benutzen Sie nicht sofort ein Deodorant, da dies Schmerzen und einen unschönen Ausschlag verursachen könnte.

Fazit

Sich Zeit zu nehmen und eine gute Technik zu verwenden sind sehr hilfreich, um sich die Achselhaare richtig zu entfernen, aber Wissen und Geduld sind ohne das richtige Werkzeug nichts wert. Investieren Sie in einen qualitativ hochwertigen Rasierer und Sie werden überrascht sein, wie einfach die Klinge über Ihre Haut gleitet und Ihre Achseln so sanft und weich wie einen Babypopo hinterlässt. Werfen Sie noch heute einen Blick auf das Sortiment an Rasierern und Produkten von Shave-Lab und Sie werden nie wieder eine andere Klinge benutzen…

Advertisement
Share This