Servicetelefon: +49 (0)89 9 54 57 19 30

Vollbart wachsen lassen – schnell und gesund

Der Vollbart ist dabei ein Bart-Trend, der im Moment total angesagt ist. Und jeder möchte ihn natürlich schnell haben und auf den „fahrenden Zug“ dieses Trends aufspringen. Doch Vorsicht: Alles was schnell gehen soll ist meist nicht gesund. Das trifft auf Diäten zu, wie auch auf das Wachsen lassen von einem Vollbart. Denn auch hier muss man einige Regeln beachten bzw. seinen Bart pflegen. Besonders schwer sind die ersten Wochen. Denn diese bestehen aus sehr viel Arbeit auf dem Weg hin zu einem Vollbart. Die anfänglichen Stoppeln müssen nämlich getrimmt, danach gestutzt und natürlich mit Mittelchen und weiteren Hilfsmitteln gepflegt werden. Und auch die Konturen müssen geformt werden. Doch das alles trägt letztlich nicht direkt zum Bartwachstum bei, sondern formt ihn nur schön.

Wie der Vollbart zügig wächst

Viele Männer haben eine ganz falsche Vorstellung vom Weg zum Vollbart. Von einem Vollbart spricht man definitiv bei einem Mann mit einem schnellen und gleichmäßigen Bartwuchs erst nach einer Zeitspanne von frühestens 10 Tagen. Das heißt, wer einen Vollbart anstrebt, der muss sich gedulden. Die meisten Männer geben den Versuch zum Vollbart schon nach wenigen Tagen auf, weil die Barthaare anfangen zu jucken. Doch das ist ganz normal. Denn Barthaare im Gesicht, das ist für die meisten Männer ungewohnt. Dabei sind es nicht die Barthaare, die stören, sondern die Haut, die natürlich auch etwas irritiert auf die Stoppeln reagiert. Daher sollte man, damit ein Vollbart zügig wächst ein paar Tipps beachten:

  • Vor dem angestrebten Beginn des Bartwuchses sollte man die Gelegenheit nutzen um die Gesichtshaut gut vorzubereiten. Schließlich ist das der letzte Moment an dem die Haut gut zugänglich ist. Ein Peeling entfernt abgestorbene Haut- bzw. Hornschüppchen. Durch das Peeling werden tote Hautschuppen entfernt, die Haut kann atmen und die Haarwurzeln haben mehr Platz um sich immer weiter nach oben zu schieben.
  • Nach dem Peeling sollte eine Gesichtscreme aufgetragen werden, um die Haut zu beruhigen. Für die bereits stoppelige Gesichtshaut des Mannes – auf dem Weg zum Vollbart gibt es schon seit geraumer Zeit maßgeschneiderte Cremes, die allerdings als Produkt für einen Dreitagebart vertrieben werden.
  • Zusätzlich sollte auch Bartöl verwendet werden. Dieses wird einmassiert während des Wachstums des Bartes, und zwar mit Hilfe einer Bartbürste. Allerdings ist mit Bartöl recht sparsam umzugehen – 2 Tropfen genügen. Bartöl beruhigt anschließend die Haut und nimmt den Stoppeln ihre Schärfe.

Eine gute Pflege des Bartes ist also nötig. Etwas, was gar nicht hilft ist an den Barthaaren zerren. Dadurch werden nur die Haarwurzeln gereizt und die Haut reagiert mit einer erhöhten Fettbildung und mit Pickeln. Einige Experten raten – um den Vollbartwuchs zu beschleunigen – zu einer proteinreichen Ernährung. Genügend Schlaf sorgt indes auch dafür, dass der Bart wächst. Denn im Schlaf reparieren sich kaputte Zellen und regen den Bartwuchs an. Und auch ein ausgewogenes Sexualleben soll durch einen höheren Testosteronspiegel die Barthaare sprießen lassen. Doch natürlich ist das Haarwachstum am Kinn genetisch bedingt.

Wie lange bis zum Vollbart?

Tatsächlich vergehen bis aus den ersten Stoppeln ein voller Bart (Vollbart) wächst, 4 bis 6 Wochen. Pflege ist dabei das A und O. Getrimmt werden sollte der angehende Vollbart natürlich auch. Dies ist eine Prävention dafür, dass es auch zu keinen Einwachsungen bei den Barthaaren kommt. Wichtig ist, dass man die Barthaare nur im trockenen Zustand trimmt. Von Natur aus wachsen Barthaare von einem gesunden durchschnittlichen Mann um die 0,3 und 0,7 mm pro Tag. Es dauert daher schon einige Wochen bis aus einem Dreitagebart – wenn man diesen als Ausgangspunkt nimmt – ein Vollbart wird. Die schon erwähnten 10 Tage sind dabei nur der Zeitpunkt, ab dem man bei einem Mann mit dichtem und schnellem Haarwuchs erwarten kann, dass der Vollbart so langsam Gestalt annimmt.

Die passenden Produkte findest du bei uns

Advertisement
Share This