Servicetelefon: +49 (0)89 9 54 57 19 30

Der Hollywoodian

Der Bart ist für eine Vielzahl von Männern das absolute Muss für pure Männlichkeit, Abenteuerlust und Freiheit, sich nicht in Grenzen zwängen zu lassen. Für manch einen Mann steht der Bart auch für ein gepflegtes Aussehen. Nicht selten greifen diese Bartträger dann zu einer Bartvariante, die zwar männlich aber auch ein wenig glamourös und elegant ist.

Wer als Mann ein wenig wild ist, aber gleichzeitig einen Hauch von Glamour und Eleganz versprühen möchte, der sollte dem Hollywoodian Beachtung schenken. Dieser Bart gehört zur Familie der Vollbärte und kann getrost als der Adelige unter ihnen bezeichnet werden. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sich der Bart voluminös über die Mund- und Kinnpartie schmiegt und dabei aber die für den Vollbart typische Wagen- und Backenpartie auslässt. Anders als der klassische Vollbart kommt der Hollywoodian darüber hinaus mit kurzen und gepflegten Barthaaren daher.

Woher kommt der Hollywoodian

Seinen Namen verdankt der Hollywoodian seinem glamourösen Aussehen, gepaart mit einem Hauch von Hollywood. Kein Wunder also, dass dieser Bart Typ schon so manches Gesicht eines Hollywoodstars zierte. Ob Ben Affleck, Adam Sandler, Morgan Freeman, Pierce Brosnan, Russell Crow oder Robert de Niro – die Liste ließe sich noch um einige Stars erweitern. Alle lieben diesen Bart.

Das Image und der Coolnessfaktor

Der Hollywoodian hat ohne weiteres einen wilden und geheimnisvollen Charakter, welcher mit einem glamourösen Image gepaart ist. Wer etwas auf sich hält und cool ist, trägt diese Bartfrisur.

Für wen ist das was

Alle Männer, die einen Hollywoodian tragen wollen, sollten eher ein markantes Gesicht haben. Darüber hinaus sollte der Wuchs des Bartes sehr dicht sein und keine Lücken aufweisen.

Die passende Kleidung und Frisur

In Sachen Kleidung können Männer mit einem Hollywoodian wirklich vieles tragen. Von T-Shirt und Jeans über Leinenhose und Hemd bis hin zu Anzug mit Krawatte ist wirklich alles dabei.

Was die Frisur angeht, ist es ähnlich wie mit der Kleidung. Es kommt wie immer ein bisschen auf die Variante des Hollywoodian an, aber zumindest bei der Haarfarbe ist wirklich alles möglich. Beim Schnitt wird am Ende vermutlich eine gepflegte Kurzhaarfrisur besser zum glamourösen Auftritt des Bartes passen.

Der Hollywoodian und das Business

Durch sein sehr gepflegtes Aussehen kann der Hollywoodian auch im beruflichen Alltag als Accessoire ohne weiteres getragen werden.

Der Hollywoodian Bart und seine Wirkung auf Frauen und Männer

Männlich, wild und ein wenig verwegen, gepaart mit Glamour und ein Hauch von Hollywood. Diese Attribute lassen so manches Frauenherz beim Anblick eines Mannes mit Hollywoodian einfach nur dahin schmelzen. Sie wissen aber auch, dass sie hier einen starken und zugleich romantischen Beschützer an ihrer Seite haben, der einen gewissen Charme ausstrahlt.

Andere Männer dürften Hollywoodian Träger für extrem männlich und vielleicht ein bisschen extrovertiert halten. Da solche Männer aber wissen, was sie wollen und sich auch für keinen Spaß zu schade sind, kommen andere Männer ganz gut mit ihnen – beruflich wie privat – zurecht.

Die Pflege des Hollywoodian

Ein Barttrimmer, eine Schere, Bartöl und ein mildes Shampoo sollten zur Grundausstattung eines jeden Mannes gehören, der einen Hollywoodian haben möchte. Denn hier ist ein gepflegtes Äußeres einfach ein Must Have. Darüber hinaus müssen diese Männer auch ein wenig Geduld und Ausdauer haben, da für diesen Bart erst einmal ein Vollbart der klassischen Art her muss. Ist dieser dicht und voluminös gewachsen, geht es nun erst einmal darum, die Partien rund um die Wangen von den Haaren zu befreien, so dass möglichst nur im unteren Bereich rund um den Mund und das Kinn ein Bart stehen bleibt. Dieser sollte, wenn möglich täglich, mit dem Trimmer bearbeitet werden, da ein Wildwuchs absolut indiskutabel ist. Darüber hinaus sollte auch regelmäßig ein Bart Öl oder das milde Shampoo für die Pflege verwendet werden.

Advertisement
Share This